Samstag, 18. Oktober 2014

Gestatten, Rübli Riesezahl

Gestatten, Rübli Riesezahl, Rübengeist, Quälgeist, Halloweenlaterne. Meine neueste Aufgabe besteht nun darin, Kinder zu erschrecken und an Halloween anzulocken davon abzuhalten, an Halloween wegen der doofen Süßigkeiten anzuklopfen. Die sollen sich schön verziehen, mit meinem Gruselgrinsen werde ich noch alle vertreiben!

Ein Rübengeist, den ich gestern geschnitzt habe. Wie sieht's bei euch aus, kennt die überhaupt noch jemand? Jedenfalls machen wir die jedes Jahr noch und ich liebe es, mir richtig Mühe bei meiner eigenen Rübe zu geben und sie dann vor der Haustür aufzustellen :-)

2 Schlümpfe

  1. Der ist ja süß! (Ich bin ein Monster, ich darf so ein Gesicht süß finden. :-))
    Mit Rüben kenne ich die Schnitzerei nicht, nur mit Kürbissen. Habe das vor ein paar Jahren mal versucht. Das Ergebnis war eher so na ja, um nicht zu sagen, potthässlich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich darf der süß sein ;-)
      Das mit den Rübengeistern ist noch älter, das gab's schon bevor das ganze mit Halloween von Amerika her rübergeschwappt ist, also schon zu Zeiten meines Großvaters, hat aber den gleichen Ursprung wie Halloween auch, deshalb machen wir die jedes Jahr um diese Zeit um die dann vor der Tür aufzustellen. Das wichtige ist, dass man beim aushöhlen vorsichtig vorgeht und möglichst sauber arbeitet, dass die Wand dünn, aber immer noch stabil ist, dann kann man prima damit schnitzen :-)

      Löschen

Ich freue mich über alle Schlümpfe! Rumschlumpfen erwünscht!